Lebensmittelindustrie

Wenn es um die Anlagen, Maschinen und Technologien geht, wird die Lebensmittelindustrie mit jedem Tag anspruchsvoller. Sicherheits- und Hygienestandards müssen damit Schritt halten. Deshalb ist es für uns besonders wichtig, schon bei dem ersten Treffen mit dem Kunden ein genaues Bild von dem Unternehmen zu bekommen, von der Art der Produkte und von den speziellen Anforderungen an Sicherheit und Hygiene während der Bauphase ebenso wie bei Instandhaltungs- und Reparaturarbeiten. Brand Energy & Infrastructure Services verfügt über umfassende Erfahrungen, die helfen, das Vorgehen so zu planen und das Material sowie die Werkzeuge so auszuwählen, dass alle Standards eingehalten werden können.

Kompetenz vor Ort

Schon bevor ein Projekt gestartet wird, müssen gewisse Vorsichtsmaßnahmen ergriffen werden: Maschinen und Fließbänder müssen abgedeckt werden, um Verunreinigungen zu vermeiden. Außerdem dürfen keine Schmutzpartikel in die Maschinen geraten und den Produktionsprozess stören. Deshalb werden alle Teile, die Brand Energy & Infrastructure Services einsetzt, vor der Anlieferung und Montage besonders gereinigt. Das gilt auch für Gerüstmaterial. Unsere Fachleute tragen staubfreie Schutzkleidung, Masken und Überschuhe Luftbewegungen, Abfallbeseitigung und Arbeitsabläufe sind so geplant, dass die Beeinflussung der Arbeitsumgebung soweit wie möglich vermieden wird.

Eine der wichtigsten Anforderungen bei Arbeiten in lebensmittelproduzierenden Unternehmen ist die Vermeidung von Staubbildung bei Isolierungsarbeiten. Um dem gerecht zu werden, wird unser Isoliermaterial so weit wie möglich vorgefertigt angeliefert. Es werden nur staubabweisende Materialien verwendet.


Kontakt
  • Brand Energy & Infrastructure Services GmbH

    Rehhecke 80 | D-40885 Ratingen | Postfach 10 44 61 | Tel.: +49 2102 937-0 | Fax: +49 2102 37651 | info_de@beis.com