Motiva Enterprises Raffinerie in Port Arthur USA

Projektdaten

Bezeichnung Motiva Enterprises Raffinerie in Port Arthur
Kunde Motiva
Herausforderung Bereitstellung von Gerüstsystemen, die das schnelle und rationelle Einrüsten komplizierter Geometrien ermöglichen

Diese Raffinerie in Texas, ein Joint Venture zwischen Shell und Saudi Aramco, wird derzeit zur größten Raffinerie in den USA bzw. zur zehngrößten der Welt ausgebaut. Ein wesentlicher Teil des Projekts ist der Bau von 53 neuen Raffineriemodulen, der von einem Spezialunternehmen in Maine mit Hilfe unserer Gerüstsysteme durchgeführt wird. So unterschiedlich wie die einzelnen Module sind auch die Gerüstbauten, die optimal an die Konstruktionen angepasst werden müssen, um präzises und rationelles Arbeiten zu ermöglichen. Nach Fertigstellung werden die kompletten Einheiten mit Frachtkähnen an der Küste Floridas entlang nach Port Arthur transportiert, auf dem Raffineriegelände aufgestellt und in das Gesamtsystem integriert.

Kompetenz vor Ort

Bei der Wahl der geeigneten Gerüste entschied man sich für unser QES-System. Dieses System zeichnet sich durch eine enorme Flexibilität aus und ermöglicht das schnelle und rationelle Einrüsten kompliziertester Formen. Während der Produktion im Winter wurden die Gerüste mit Planen versehen, um die Arbeiter vor Witterungseinflüssen zu schützen. Die ersten vier Module befinden sich bereits in Texas. Wenn alle fertig produziert, aufgestellt und in Betrieb sind, wird die momentane Kapazität der Raffinerie von 275.000 Barrel auf mehr als 600.000 Barrel pro Tag steigen.


Kontakt
  • Brand Energy & Infrastructure Services GmbH

    Rehhecke 80 | D-40885 Ratingen | Postfach 10 44 61 | Tel.: +49 2102 937-0 | Fax: +49 2102 37651 | info_de@beis.com

Bitte wählen Sie ein Land

Channel Islands
Eesti
Føroyar (Færøerne)
Ísland
Latvija
Slovensko